N E W L E T T E R
von MMTeneriffa
Nun ist er wieder da, der Newsletter für das Jahr 2015.
Erstmal wünsche ich allen Leserinnen und Lesern ein gesundes Neues Jahr 2015. Für den Dezember-Newsletter bitte ich um Entschuldigung, leider haben mich viele Kundenwünsche davon abgehalten ihn zu schreiben. Dafür gibt es ab sofort wieder viele neue Infos rund um den Computer. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben schreiben Sie mir einfach hier eine Mail.
Die Trends der Technikmesse CES
faz.net »

Auf der Messe in Las Vegas stellen Samsung, LG, Asus und Sony nicht nur ihre neuesten Produkte, sondern auch viele Verbesserungen vor. Alltägliche Funktionen, etwa bei Fernsehern und Smartgeräten, stehen hier im Mittelpunkt. Bei so vielen Neuheiten für das vernetzte Zuhause oder Auto, beschränken sich viele Hersteller bei den Smartphones deshalb auf Detailverbesserungen. Content-Lieferanten wie Netflix, Disney und Fox geben die Gründung einer UHD Alliance bekannt, welche Maßstäbe für einheitliche Standards bei Geräten setzen soll. Viel Aufmerksamkeit bekommen die sogenannten Wearables wie Fitness-Armbänder und Smartwatches.
Computerspiel-Klassiker jetzt kostenlos
welt.de »

Die Internet Plattform archive.org, welche digitale Daten archivieren und frei zugänglich machen will, hat knapp 2.400 Spieleklassiker ins Netz gestellt. Liebhaber alter Videospiele können Spiele wie "Prince of Persia", "SimCity" und "Street Fighter" jetzt gratis und bequem im Browser spielen. Bislang befindet sich das kostenlose Angebot in der Betaphase, manche Spiele lassen sich leichter finden, indem man per Google die Archivseite durchsucht. Die Spiele entstammen der Ära des teils vergessenen Betriebssystems MS-DOS, welches vor Windows das am häufigsten genutzte Betriebssystem der Welt war.
Hacker-Attacke auf Bundestagsseite
focus.de »

Die Internetseiten von Kanzlerin Angela Merkel und des Deutschen Bundestags sind am Mittwoch durch einen schweren Hackerangriff stundenlang lahmgelegt worden. Eine prorussische Hacker-Gruppe aus der Ukraine namens CyberBerkut bekannte sich zu der Attacke und begründete sie mit der Unterstützung Deutschlands für den ukrainischen Ministerpräsidenten Arseni Jazenjuk. Nach der Attacke waren die vom Bundespresseamt betriebenen Internetauftritte zeitweise nicht mehr erreichbar gewesen, darunter auch das Internetangebot des Auswärtigen Amtes. Ziel des Angriffs sei wohl, das System gezielt zu überlasten.
Weitere Infos finden Sie hier
Zum Archiv »

Nicht nur hinterm Schrank: Wenn der Lüfter nicht mehr kann

Ohne Windows XP® und Office 2003® weiter machen

Sicherheit ist ein Konzept, keine Technik
Angaben gemäß § 5 TMG:
MMTeneriffa
Rudolf-Breitscheid-Str. 16
16540 Hohen Neuendorf

Vertreten durch: Markus Melich

Telefon: +34 636 068 495
E-Mail: info@markus-melich.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE268801916

Verantwortlich für eigene Inhalte gemäß §55 RStV: Markus Melich

Rechtliche Hinweise

Soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen, unterliegen alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichte Informationen dem Urheberrecht des Anbieters. Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ist ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet.

Mein Angebot enthält Links zu externen Seiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Ich kann deshalb keine Gewähr für diese fremden Inhalte übernehmen. Verantwortlich für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten. Ich habe die verlinkten Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft und es waren zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrige Inhalte erkennbar. Ohne Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung ist eine dauerhafte inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten nicht zumutbar. Sollte eine Rechtsverletzung bekannt werden, werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Alle Angaben ohne Gewähr!


Wollen Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie Sich hier abmelden:
Ich möchte mich vom Newsletter abmelden