N E W L E T T E R
von MMTeneriffa

 

BlackBery
BlackBerry und Windows Phone bedeutungslos

Mit nur 208.000 verkauften Geräten verzeichnet Blackberry zum ersten Mail einen Marktanteil von 0,0 Prozent. 2009 hielt das Unternehmen noch rund 20 Prozent des Smartphone–Marktanteils und galt als größter Konkurrent von Apple. Auch der Marktanteil von Windows Phone fiel auf magere 0,3 Prozent. Insgesamt konnten im vierten Quartal 2016 rund 1,1 Millionen Geräte verkauft werden, ein Viertel dessen, was im Vorjahresquartal abgesetzt wurde. Durch das Samsung–Debakel liegt Apple nun erstmals vorne bei den Smartphone–Verkaufszahlen.
futurezone.at »

WhatsApp
WhatsApp startet neue Authentifizierung

Ein sechsstelliger Code soll Nutzer gegen eine Übernahme des Accounts absichern. Die Option kann über die Sicherheitseinstellungen aktiviert werden. Nutzer müssen dann einen sechsstelligen Code eingeben und bestätigen, dieser wird dann einmal pro Woche auf dem genutzten Handy abgefragt. Der Code werde außerdem gebraucht, wenn der Account auf einem anderen Smartphone aktiviert werden soll. Bislang ist die Telefonnummer der SIM der erste Faktor für die Authentifizierung.
golem.de »

Windows 10
Microsoft mit weiterem Windows–10–Update zum Ende des Jahres


Microsoft will Ende 2017 mit ”Redstone 3“ ein weiteres Versions–Upgrade für Windows 10 veröffentlichen. Dies hat Microsoft auf der Entwicklerkonferenz Ignite Australia in der letzten Woche eher nebenbei bestätigt. Die Information tauchte in einer Präsentationsfolie von Microsoft Manager Bill Karagounis auf und ist noch keine offizielle Ankündigung. Zunächst wird im März bzw. April aber das Creators Update erwartet, für das der Funktionsumfang mittlerweile gesetzt ist.
heise.de »

Telekom
Millionen Privatrechner für Botnetze gekapert


Die Telekom warnt jedes Jahr mehr als eine Million Kunden, dass ihre Rechner Angriffsziel von Internetkriminellen waren. Diese installieren Trojaner auf den Rechnern und nutzen die Leistung der betroffenen Computer, um vernetzt Angriffe zu starten. Allein vom kriminellen Avalanche–Netzwerk waren über 27.000 Opfer betroffen, deren Computer missbraucht wurde.
spiegel.de »

Nintendo
Ab heute gibts die Switch


Es ist soweit. Ab heute geht die Nintendo Switch in den Handel. In den letzten Tagen waren in allen möglichen Portalen erste Tests zu lesen. Das Echo fällt dabei durchaus gemischt aus. Lob erhält die Konsole für die Gestaltung der Controller. Vor allem der Mix aus Handheld, Tablet und Heimkonsole kommt an. Manche Kritiker sehen die Switch aber ganz deutlich als Handheld, die Heimkonsolen–Funktion sei eher ein Gag. Zu Playstation oder XBox sei das Gerät nicht konkurrenzfähig. Auch sei im Moment unklar wie das Gerät von Spiele–Entwicklern angenommen werde. Wem nicht schon seit Wochen der Finger zuckt, bis endlich das neue ”Zelda“ gespielt werden kann, der solle besser die weitere Entwicklung abwarten.
pcgameshardware.de »

Reisepass
Neuer Reisepass via Handy auslesbar


Seit dem 1. März werden die neuen Reisepässe ausgegeben. Sie enthalten eine neue Chipkarte, die sich nicht nur über die sogenannte maschinenlesbare Zone (MRZ) zum Beispiel an Flughäfen auslesen lässt, sondern auch über mobile Geräte oder Smartphones. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat zur Datensicherheit das sogenannte Golden Reader Tool entwickelt. Im Chip gespeichert werden personenbezogene Daten wie Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, das Passfoto und zwei Fingerabdrücke.
golem.de »

Weitere Infos finden Sie hier:

Zum Kontaktformular »»»

Zum Hilfe-Forum »»»

Zum Newsletter »»»

Angaben gemäß § 5 TMG:
MMTeneriffa
Freimarkt 35 c/o Lischke
06268 Querfurt

Vertreten durch: Markus Melich

Telefon: +34 636 068 495
E-Mail: info@markus-melich.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE268801916

Verantwortlich für eigene Inhalte gemäß §55 RStV: Markus Melich

Rechtliche Hinweise

Soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen, unterliegen alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichte Informationen dem Urheberrecht des Anbieters. Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ist ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet.

Mein Angebot enthält Links zu externen Seiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Ich kann deshalb keine Gewähr für diese fremden Inhalte übernehmen. Verantwortlich für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten. Ich habe die verlinkten Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft und es waren zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrige Inhalte erkennbar. Ohne Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung ist eine dauerhafte inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten nicht zumutbar. Sollte eine Rechtsverletzung bekannt werden, werde ich derartige Links umgehend entfernen.
Alle Angaben ohne Gewähr!

Wollen Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie Sich hier abmelden:
Ich möchte mich vom Newsletter abmelden