N E W L E T T E R
von MMTeneriffa

Hier geht es zum neuen Teneriffa-Info-Portal.

 

Windows 10
Creators Update für Windows 10

Windows 10 kann ab dem 5. April mit einem Upgrade–Tool auf die Version 1703 aktualisiert werden. Dieses Tool wird auf einer Windows–Seite zum download bereit stehen. Ab dem 11. April wird das Update dann in Wellen über die klassische Windows–Update–Funktion ausgeliefert. Zunächst werden die neueren Geräte beliefert; bis das Update alle Nutzer erreicht hat, dürfte es ein paar Monate brauchen. Smartphone–Nutzer mit dem Windows–Betriebssystem müssen bis zum 25. April warten.
heise.de »

Apple
Hacker wollen Millionen iCloud–Konten löschen

Die Hacker, die als ”Turkish Crime Family“ auftreten, behaupten, sie seien im Besitz von 519 Millionen iCloud–Anmeldedaten. 220 Millionen davon aktiv. Die Gruppe verlange von Apple ein Lösegeld in Höhe von 75.000 US–Dollar. Zahle Apple nicht, wolle man über die Zugänge am 7. April die zugehörigen iPhones zurücksetzen und Daten löschen. Über den Echtheitsgehalt der Drohung gibt es keine klare Einschätzung. Apple äußerte sich zu dem Vorfall nicht. iCloud–Nutzer, die auf Nummer sicher gehen wollen, wird empfohlen, ihr Passwort zu ändern und die Zwei–Faktor–Authentifizierung zu aktivieren.
zdnet.de »

GoogleMap
Standort und Reiseverlauf über Maps mit Freunden teilen


Googles–Kartendienst bekommt immer mehr Funktionen und Möglichkeiten. Künftig können auf Android und iOS–Systemen mit ausgewählten Kontakten Standort und Reiseverlauf geteilt werden. Über die Seitenleiste werden dann die neuen Funktionen freigeschaltet und mit ausgewählten Personen und über einen vorher definierten Zeitrahmen geteilt. Das Update gibt es nach Google–Angaben ”in Kürze“. Auf dem PC sind keine Updates notwendig. Im Browser werden die Funktionen vom Server aus freigeschaltet.
netzwelt.de »

Telekom
Telekom schaltet UMTS ab


Die Telekom erklärt in ihren Mobilfunkverträgen seit einigen Monaten, dass UMTS nur bis zum Jahresende 2020 verfügbar sei. Nun äußerte sich Telekom–Chef Walter Goldenits konkret und sagte, UMTS werde abgeschaltet, denn LTE sei auch auf 2.100 MHz möglich. Wann es zu der Änderung komme, sei noch unklar.
golem.de »

Windows
Ältere Versionen von Windows erhalten keine Updates


Ein Support–Dokument von Microsoft legt nahe, dass ältere Windows–Versionen keine Updates mehr erhalten könnten, wenn sie auf neuen CPUs laufen. Betroffen sind neben Intels Kaby–Lake–Generation auch die AMD–Prozessoren Bristol Ridge und Ryzen. Das bedeutet auch, dass es Updates für Windows 7 und 8.1 nur auf älterer Hardware geben wird.
heise.de »

Sicherheit
Nachholbedarf in Sachen Sicherheit


Zum World–Backup–Day hat das Sicherheitsunternehmen Acronis eine Umfrage veröffentlicht. Das Ergebnis: Nutzer kennen Ransomware und die damit verbundenen Risiken nicht und sind auch nicht gegen solche Attacken gewappnet. Dabei haben mehr als ein Drittel der Befragten oder eines ihrer Familienmitglieder schon einen Datenverlust erlitten. Jeder vierte Teilnehmer der Umfrage gab an, kein Backup durchzuführen.

Mehr über die Sicherheit Ihrer Daten erfahren Sie auch auf meiner Seite:
Sicherit ist ein Konzept, keine Technik.

zdnet.de »

Weitere Infos finden Sie hier:

Zum Kontaktformular »»»

Zum Hilfe-Forum »»»

Mehr über Sicherheit Ihrer Daten »»»

Angaben gemäß § 5 TMG:
MMTeneriffa
Freimarkt 35 c/o Lischke
06268 Querfurt

Vertreten durch: Markus Melich

Telefon: +34 636 068 495
E-Mail: info@markus-melich.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE268801916

Verantwortlich für eigene Inhalte gemäß §55 RStV: Markus Melich

Rechtliche Hinweise

Soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen, unterliegen alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichte Informationen dem Urheberrecht des Anbieters. Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ist ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet.

Mein Angebot enthält Links zu externen Seiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Ich kann deshalb keine Gewähr für diese fremden Inhalte übernehmen. Verantwortlich für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten. Ich habe die verlinkten Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft und es waren zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrige Inhalte erkennbar. Ohne Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung ist eine dauerhafte inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten nicht zumutbar. Sollte eine Rechtsverletzung bekannt werden, werde ich derartige Links umgehend entfernen.
Alle Angaben ohne Gewähr!

Wollen Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie Sich hier abmelden:
Ich möchte mich vom Newsletter abmelden