N E W L E T T E R
von MMTeneriffa
iTunes
Windows verteilt Gratis-Update

Seit Freitag morgen verteilt Microsoft das Gratis-Update für Windows 10 für die bisherigen Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1. Innerhalb eines Jahren müssen diese Nutzer umsteigen, wenn sie Windows 10 kostenlos bekommen möchten. Derweil kritisiert der Mozilla-Chef Chris Beard die Standardbrowser-Vorgabe; dem Nutzer werde die Wahl genommen, einen Wechsel zu einer Alternative zu Edge sei äußerst umständlich.
golem.de (Auslieferung)»   
zdnet.de (Mozilla)»    Windows 10 »

Windows 10
Twitter ärgert seine Nutzer

Seit Dienstagmorgen sehen alle, die in ihrem Twitter-Profil ein Hintergrundbild eingerichtet haben, dort stattdessen nur noch weiß. Der Kurznachrichtendienst hat damit begonnen, sämtliche Hintergrundbilder zu entfernen. In einigen wenigen Ansichten, etwa wenn man sich einen einzelnen Tweet ganzseitig anzeigen lässt, ist das Hintergrundbild allerdings noch da. Für das Gesamtprofil kann man nur noch aus einer Reihe von Hintergrundfarben auswählen. Warum Twitter die Personalisierungsmöglichkeit einschränkt, bleibt unklar.
spiegel.de »

Chrome 44 stopft
43 Sicherheitslöcher



Google hat seinen Browser Chrome aktualisiert. Die Entwickler haben nach eigenen Angaben die Stabilität und Leistung der Anwendung verbessert. Die Aktualisierung steht für Windows, OS X und Linux zur Verfügung und enthält neue Programmierschnittstellen für Apps und Erweiterungen. Den Versionshinweisen zufolge behebt Google mehrere Heap-Puffer-Überläufe in Chromes PDF-Viewer. Ein Angreifer könnte die Schwachstellen benutzen, um Schadcode einzuschleusen. Außerdem soll es nun nicht mehr möglich sein, PDF-Dateien für Spoofing-Angriffe zu benutzen.
znet.de »

Googleearth
Facebook kündigt Sicherheitsberatung an


Facebook will seine Nutzer dazu bringen, die Sicherheits-Einstellungen zum Kontenschutz zu überdenken. Dazu sollen die Nutzer in den nächsten Wochen im Newsfeed einen Hinweis auf den "Security Check" erhalten. Dieses Tool geleitet durch die Sicherheits-Einstellungen und gibt Hinweise, wo Verbesserungen möglich sind, etwa mit Tipps, um die Passwortsicherheit zu erhöhen. Zudem zeigt es dem Nutzer, von welchen Geräten und Fremd-Apps aus er derzeit angemeldet ist und wie lange die letzte Aktivität her war.
heide.de »

Google degradiert Google+


Bald werden Nutzer kein Profil bei Google+ mehr brauchen, um Clips auf YouTube hochzuladen, Kanäle zu erstellen oder Videos zu kommentieren. Auch andere Google-Dienste sollen in den nächsten Monaten von dem sozialen Netzwerk entkoppelt werden. Google+ soll in seiner Funktion als soziales Netzwerk erhalten bleiben, aber nicht mehr an andere Produkte des Unternehmens gekoppelt sein. Der Strategieschwenk soll in den kommenden Wochen zunächst Anwendung bei Youtube finden.
faz.de »

SIM-Karten sollen abgeschafft werden


Apple und Samsung wollen die klassischen SIM-Karten abschaffen. Die kleinen Karten, die zur Identifikation eines Nutzers im Netz dienen, wurden zwar immer kleiner, doch bald könnte das manchmal fummelige Austauschen der Karte ganz der Vergangenheit angehören. Eine fest verbaute elektronische SIM-Karte (kurz "eSIM") soll die Chip-Karten ablösen. Laut Berichten verhandeln Apple und Samsung mit der weltweiten Vereinigung der Mobilfunkanbieter GSMA derzeit eine Abschaffung der Karten und stattdessen die Einführung eines elektronischen Standards für SIM-Karten.
n-tv.de »

Weitere Infos finden Sie hier:

Zum Archiv »»»

Alles über WINDOWS 10 »»»

Zur Homepage »»»

Angaben gemäß § 5 TMG:
MMTeneriffa
Rudolf-Breitscheid-Str. 16
16540 Hohen Neuendorf

Vertreten durch: Markus Melich

Telefon: +34 636 068 495
E-Mail: info@markus-melich.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE268801916

Verantwortlich für eigene Inhalte gemäß §55 RStV: Markus Melich

Rechtliche Hinweise

Soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen, unterliegen alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichte Informationen dem Urheberrecht des Anbieters. Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ist ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet.

Mein Angebot enthält Links zu externen Seiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Ich kann deshalb keine Gewähr für diese fremden Inhalte übernehmen. Verantwortlich für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten. Ich habe die verlinkten Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft und es waren zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrige Inhalte erkennbar. Ohne Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung ist eine dauerhafte inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten nicht zumutbar. Sollte eine Rechtsverletzung bekannt werden, werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Alle Angaben ohne Gewähr!


Wollen Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie Sich hier abmelden:
Ich möchte mich vom Newsletter austragen